Konsequent das letzte Heimspiel

Veröffentlicht unter Allgemein

bildiundw

Wolf und Inga Buchinger als «Kernbeissers» mit Chansons, Satire und ihrem neuesten Programm «Power S» in der Marienburg. (Bild: Fritz Bichsel)

Die «Kernbeissers» Inga und Wolf Buchinger treten letztmals als Goldacher auf. Neu wirken sie von einer Wohnung ausserhalb der Region aus – dem Ratgeber für ein aktives Alter folgend, den Wolf Buchinger vor fünf Jahren schrieb.

FRITZ BICHSEL

BURIET/GOLDACH. Buchingers räumen ihr Haus in Goldach, das sie vierzig Jahre lang bewohnten – wenn sie nicht mit Chansons und Kabarett oder für Lesungen aus ihren Büchern auf Tour waren. Eine geeignete Wohnung für aktiven Ruhestand fanden sie nicht in der Region Rorschach, sondern zwanzig Kilometer weiter: in Erlen – nahe Amriswil, wo Wolf Buchinger im Schloss Hagenwil die erfolgreiche Fernsehsendung «Wolfsmenschen» für TVO moderierte.

Was von ihrem Hausrat in der neuen Wohnung nicht Platz hat, aber noch gut verwendbar ist, bringen sie Astrid Eisenring für «Kinder in Not». Die Leiterin des Teams in unserer Region für Hilfe in Osteuropa nutzt die Gelegenheit, «Kernbeissers» um ein Benefizkonzert zu bitten.

Neu als «Seniorenband Power S»

Innert drei Minuten war alles abgesprochen. Nur für einen Termin brauchte es etwas Geduld. Jetzt berichtet Astrid Eisenring fünfzig Besucherinnen und Besuchern in der Marienburg im Buriet von fast unvorstellbarer Not von Kindern in Rumänien und der Ukraine, die ohne Eltern aufwachsen müssen, weil sie Waisen sind oder verlassen wurden. Dorthin fliesst der Erlös des Anlasses mit «Kernbeissers».

Sie bieten wie gewohnt ein vielseitiges Programm. Inga Buchinger singt mit ihrer unverwechselbaren, tragenden Stimme Chansons in Französisch und Deutsch. Ihr Mann Wolf, der auch textet und komponiert, begleitet mit Musik. Und er liest schwarze Satire aus dem «Nebelspalter», für den er seit drei Jahrzehnten schreibt. Zum Beispiel von der perfekten Ermordung unliebsamer Nachbarn durch Heimtücke bei der Grillparty. Oder vom Fussball-Schiedsrichter als Kampfsoldat.

Dass «Kernbeissers» stets auch Neues schaffen, zeigt ein Ausschnitt aus «Power S» (S für Senioren): Die bekanntesten Melodien seit hundert Jahren neu arrangiert im Stil unserer Zeit. Bis jetzt haben Wolf und Inga gut vierzig Titel so bearbeitet für «Power S» in Musik und Gesang.

Weiterhin in der Seeregion

Die aus Deutschland stammenden «Kernbeissers» treten im Fernsehen auf, gehen auf Tournée in Europa und bis nach Madagaskar. Wolf Buchingers Buch «Ich bin jetzt in der Schweiz – ein Selbstversuch» wurde für die bekannte Buchmesse in Leipzig ausgewählt und fand dort derart Anklang, dass Sonderlesungen angesetzt wurden. Immer aber treten Inga und Wolf Buchinger auch an kleineren Anlässen in der Region Rorschach auf, meistens für einen sozialen Zweck. Wie seit gut drei Jahrzehnten werden sie auch nach ihrem Umzug so wirken, einfach nicht mehr als Einheimische. Der nächste Termin steht bereits fest: 31. August in der evangelischen Kirche in Rorschach. In «Aktiv ins Alter» als Buch, CD und Bühnenprogramm geben Buchingers Ratschläge für einen erfüllten Ruhestand. Selber ins Pensionsalter gekommen, beherzigen sie ihre Tips. Mit dem Umzug aus dem Haus in eine Wohnung setzen sie einen schon vor zehn Jahren gefassten Entschluss um. Die durch den Wegfall von Unterhaltsarbeiten gewonnene Zeit werden sie für neue kreative Projekte nutzen.