Nebelspalter: Die Gewinner der vierten Revolution

Veröffentlicht unter Allgemein

 

Die meisten von uns fühlen sich verunsichert durch die schwer vorhersehbaren Veränderungen, verursacht durch Roboter und ihre unbestimmbare Macht über unser Dasein. So könnte es laufen:

Der Pöstler: «Früher war ich den ganzen Tag unterwegs. Heute sitze ich in einem abgedunkelten Büro und steuere die Drohne FLY4YOU©. Nervig sind Staus über den Hauptstrassen und die aggressiven Hunde.»

Die Serviceangestellte: (ausgestorbener Beruf). CALL & BRING® hat selbst in der Dorfbeiz Einzug gehalten, ist sofort am Tisch, bestellt immer das Richtige, spricht perfekt Deutsch und verweigert Trinkgeld.

Die Betagtenbetreuerin: (ausgestorbener Beruf) Der ROBOLDIE© ist immer nett und sieht alles, streichelt und reinigt liebevoll. Senioren bestellen ihn mehrfach am Tag, weil er der liebste Mensch ist, der ihnen je begegnet ist.

Der Lehrer: «INTELBOLZEN© ist der Liebling aller Schüler: stets sachlich, nie schlecht gelaunt, weiss wirklich alles und ist gerecht in jeder Situation. Er widersteht sogar frühreifen Girls.»

Der SFR-Moderator: «Ich hasse Sendungen vor 10 Uhr. Nun schlafe ich entspannt aus. Mein QUATSCHOFIX© brauchte nur 13 Sätze von mir. Nun kann er alle Sendungen moderieren.»

Der Arzt: MEDICUS AUTOMATICUS© kennt keine vollen Wartezimmer. Er arbeitet durch und muss nie etwas im
Internet nachschauen, guckt aber ohne Ekel in alles Menschliche rein und weiss auch die Psyche einzubeziehen.

Priester und Pfarrer: EGLESIUS©, der einzige Roboter, der die traditionelle Kleidung trägt. Im Talar führt er alle christlichen Aufgaben durch und predigt so fulminant, dass sich die Kirchen wieder füllen.

Die Führungskraft: Endlich kann sie ausschliesslich sachliche und kompetente Entscheidungen ohne Korruption und Gedanken an Boni treffen. ROBCEO©  lässt sich auch nicht durch Busen und Beine beeindrucken.

Der Flüchtling: Eine umfassende Software erledigt alle Aufgaben von Zoll, Polizei, Sozialdiensten und Hilfswerken. HOMEGATE© arbeitet zuverlässig und zugreifend.

Nebelspalter-Redaktoren: Das Ende des Klauens von Ideen und Kopierens. ROBISAT© misst, über wen gelacht wird und wer ins Fettnäpfchen getreten ist. Er zeichnet und schreibt ohne Angst vor Attentätern gezielt und hart.

Der Arbeitslose: «Scheiss Leben. Seit der Einführung des Überwachungsarmbandes WORK24© muss er nun arbeiten und Drohnen abstauben.»

Der Banker: Er ist der grosse Gewinner der 4. Revolution. Kein Roboter konnte dauerhaft auf Betrügen und Bescheissen programmiert werden, alle stürzten ab. Daher wird der Banker im alten Stil wohl nie aussterben.

Gott: Er gehört zu den Verlierern. Alle Versuche, ihm nachzuweisen, sind gescheitert. Ersatzweise hat man dem neuen Weltzentralcomputer den Namen GOOGLOO© gegeben.

(Wolf Buchinger/Nebelspalter)

 

Quelle: http://www.nebelspalter.ch/Die+Gewinner+der+vierten+Revolution/689279/detail.htm