Die Kernbeissers sind jetzt Parkplatzrocker

Von
Die Kernbeissers mit Evergreens auf Distanz. (Bild Neuer Anzeiger)
Inga und Wolf Buchinger sind das Kabarett-Duo «Kernbeissers» und haben zurzeit nichts zu tun. Besser gesagt: Sie hatten nichts zu tun. Denn: «Am Anfang des Lockdowns haben wir zwar unsere Nummern geübt, geschliffen und perfektioniert, doch dann waren erst zehn Tage vorbei», sagt Wolf Buchinger. Eine Bekannte habe ihnen von einer Bewohnerin in einem Altersheim erzählt, die ihr zwölf Quadratmeter grosses Zimmer auf der Nordseite des Gebäudes nicht mehr verlassen durfte. Das habe sie auf den Plan gebracht: Parkplatzkonzerte. «So kann der nötige Abstand in jedem Fall eingehalten werden und die Bewohnerinnen und Bewohner haben trotzdem etwas Abwechslung», so lautete der Plan der Buchingers. Wolf Buchinger sagt: «Wir wollten ein Programm mit Liedern ihrer Jahrzehnte zusammenzustellen.» Und da er schon als Student mit dem Singen von Liedern sein Geld verdient habe, galt es nun, die alten Noten wieder auszugraben. Er lacht und freut sich: «50 Evergreens aus den Jahren von 1920 bis 1970 haben wir einstudiert.» Freuen tut die Kernbeisser auch der Erfolg. Bis jetzt haben sie bereits fünf rund 45-minütige Parkplatzkonzerte vor Altersheimen rund um ihren Wohnort Erlen im Kanton Thurgau zum Besten geben und die Reaktionen seien überwältigend gewesen. «Die Leute haben mitgeklatscht und -gewippt und sich überschwänglich für die willkommene Abwechslung bedankt. Buchinger sagt: «Je länger den Bewohner von Altersheimen wegen Corona Abwechslung vom Heimalltag verwehrt ist, desto grösser wird das Bedürfnis nach solchen Parkplatzkonzerten. Wir sind bereit und freuen uns über jeden Auftritt!». Wer das Duo engagieren möchte, kann sich telefonisch oder per Mail bei Inga und Wolf Buchinger melden. Kontaktdetails sind auf der Webseite des Duos zu finden. Die Auftritte kosten nichts, es wird auch keine Kollekte durchgeführt. «Einzig der Hauswart sollte uns eine Stunde vor Konzertbeginn einen Stromanschluss zur Verfügung stellen, damit wir das Mikrofon anschliessen und die Bewohner uns auch gut hören können.» Die Kernbeissers sind spontan und treten in der ganzen Ostschweiz auf: «Wenn man uns ruft, dann fahren wir für einen Auftritt auch nach Bad Ragaz», sagt Buchinger.